SPORTVEREIN ROT-WEISS LAGE 1929 e.V.
www.rw-lage.de
Samstag, 21.07.2018
» JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage U15 09.02.2018
Zwischenbericht Saison 2017-2018

9 Spiele, 9 Siege, 18 Punkte, alleiniger Tabellenführer der Kreisliga mit 8 Punkten Vorsprung auf den 2. Tabellenplatz und ein Torverhältnis von 63 : 9 Toren sprechen für sich!



Die  JSG U15 ist in der Spur und das auch hochverdient. Blicken wir auf die vorangegangene Saison 16/17 zurück, so sind wir nun mehr seit  über 1 Jahr ungeschlagen und seit dem 01.04.17 haben wir keinen einzigen Punkt mehr abgegeben.



Aber reden wir nicht nur über nackte Zahlen, im Laufe der der letzten zwei Jahre hat sich, um das Trainergespann Timo und Thomas Kohn, nicht nur eine gut eingespielte Mannschaft entwickelt, die charakterlich und spielerisch überzeugt, sondern ein echtes Team! Dieses Team hat einen unglaublichen Teamspirit. Erstmals wurde der Spielführer nicht vom Trainergespann festgelegt, nein dieses Mal wurde das Team in die Pflicht genommen und hat den Spielführer, nebst Stellvertreter selber gewählt. Nebenher haben wir als Trainer auch dafür plädiert einen Spielerrat (gewählt natürlich von der Mannschaft) zu benennen.



Dass die Wahl der Mannschaft zu 100 % unseren Vorstellungen entspricht, zeugt eigentlich davon, wie sehr wir doch eine tolle Gemeinschaft geworden sind.



Im Kreispokal überwintern wir im Halbfinale. Das Viertelfinale gg. die JSG Gildehaus/Bentheim, die wir im Ligaspiel nach hartem Kampf mit 2:1 verdient besiegt hatten, konnten wir in einem tollen Pokalfight  (1:1) 6:5 im Elfmeterschießen ebenfalls für uns entscheiden. Weit über 120 Zuschauer!!! (ja es waren wirklich so viele) sahen ein packendes Flutlicht-Spiel in Veldhausen auf Augenhöhe. Nachdem wir in der 1. HZ mit 1:0 in Führung gingen, konnte der Gegner in der 2. HZ einen Elfmeter zum 1:1 Ausgleich nutzen. Trotz 10 minütiger Überzahl gg. Ende des Spieles gelang uns nicht der entscheidende



Punch zum Sieg. Somit musste der Elfmeter-Krimi die Entscheidung bringen. Hier dauerte die Entscheidung bis zu den letzten Schützen. Der gegnerische Schütze verschoss und nun ruhten all unsere  Hoffnungen auf Mick Potgeter, unseren Schützen. Mick, nicht unbedingt als Torjäger in der Liga bekannt, schnappte sich die Pille, legte ihn auf den Punkt, konzentrierte sich kurz, lief ohne groß nachzudenken an und versenkte den Ball zum entscheidenden Siegtreffer ins Netz. Nun waren alle Dämme gebrochen, großer Jubel brach im Veldhauser Stadion aus, es gab kein Halten mehr!



Großes Lob an unseren Gegner, der uns in beiden Partien alles abverlangt hat. Eine Entscheidung im Pokal vom Punkt ist leider auch immer mit ein wenig Glück verbunden, das



Stand uns heute Pate stand.



Das Halbfinale bestreiten am 28.04.2018 in Lage gg. die Zweitvertretung von Vorwärts Nordhorn. Im Liga-Wettbewerb bezwangen wir diesen Gegner vor heimischer Kulisse mit 6:1.  Aber Pokal ist Pokal und hier werden die Karten wieder neu gemischt.



Bei der HKM zogen wir verdientermaßen in die Zwischenrunde ein, wo wir mit etwas mehr Glück evtl. sogar das Halbfinale hätten erreichen können. Nun denn, unser Fokus liegt ganz klar in der Liga und vielleicht geht ja auch noch was im Pokal.



Erfolgreicher kann eine Hinserie nicht sein, sollten wir von Verletzungen einigermaßen befreit bleiben, steht uns am Saisonende etwas ganz Großes bevor!!



In diesem Sinne, Forza JSG U15



Mit sportlichem Gruß



Thomas und Timo Kohn




» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

Diese Website wurde erstellt mit: - Heimsieg für Ihre Homepage!